Flieger, Drachenbauer, Partner und gute Freunde die uns helfen: Einen Teil der Produktion übernehmen die Elbe Werkstätten aus Hamburg. Die Elbe Werkstätten bieten Menschen Menschen mit Behinderung vielseitige berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote im ganzen Hamburger Raum. Bei den wunderbaren Rucksäcken “Zentralbolzen” helfen uns die Profis von den Segelmachern-Hamburg.

Weitere Unterstützer, Helfer, Partner und Freunde:

Tomas Pellici

Tomas mit einem neuen Produkt: Sonnenschutzsegel für den Bus!

Tomas mit einem neuen Produkt: Sonnenschutzsegel für den Bus!

Er gehört zu den Urgesteinen in der Drachenfliegerei. Mit seiner Firma Ikaraus baut, optimiert, repariert Flugdrachen. Hast Du ein Problem, Tomas findet eine Lösung. Er hat uns schon viele Segel, die nicht mehr für den Flugbetrieb taugen, zur Verfügung gestellt.

Hans Trisl

Organisiert Reisen für Drachenflieger - hat die Idee aus alten Drachen mehr zu machen von Anfang an großzügig unterstützt.

Ines Ziessau

Wer Drachenfliegen lernen will ist bei Ines goldrichtig. Ines ist Drachenfluglehrerin, und bietet ausserdem bietet einen mobilen Drachen Check Service an

Ein großes Dankeschön an: Werner, Regina, Ines, Susanne, Peter, Willi, Adrian, Olga, Joel, Heiko und die vielen anderen, die uns Ihre alten Drachen vorbeigebracht haben.

Viele Infos zum Drachenfliegen gibt es beim Deutschen Hängegleiter Verband - der Vertretung für Drachen- und Gleitschirmflieger. Hier findet ihr auch Drachen- und Gleitschirmflugschulen, falls jemand mit dem Gedanken spielt, selbst fliegen zu lernen